Niederlassung Wangen

Die ETP Montage GmbH lässt sich im Gewerbegebiet Haid nieder. Der Elektroinstallationsbetrieb für Industrie und Großhandels aus Baienfurt will Ende Juni seine Wangener Niederlassung beziehen, die dann Mitinhaber Jan Schloßmacher leiten wird.

Seit dem Spätherbst 2018 wird am Südende der Franz-Walchner-Straße, gegenüber der Bäckerei Huber, wieder gearbeitet. Neben dem Neubau des Heizungs, Sanitär und Flaschner Unternehmens Barensteiner entsteht eine Lagerhalle mit Büro und Mitarbeiterräumen, samt Betriebsleiterwohnung. In dem Gebäude wird die ETP Montage eine Niederlassung eröffnen. Seit einigen Wochen geht es mit dem Bau zügig voran. Der Neubau soll bis Ende Juni bezugsfertig sein, denn bis dahin muss das Unternehmen sein bisheriges Materiallager auf dem Erba-Areal geräumt haben, wie Mitinhaber Arnulf Paul auf SZ-Anfrage miteilt. Zum Grund, sich in Wangen niederzulassen, sagt er: „Wir arbeiten sehr viel mit Firmen aus der Region Wangen zusammen, da ist es sinnvoll, dass wir hier mit einem Standort vertreten sind.“

Bauherrin des Gebäudes am „Huber-Kreisel“ ist Melanie Schloßmacher, deren Mann Jan Schloßmacher, wird Niederlassungsleiter. Er ist wie Arnulf Paul Mitinhaber der ETP Montage GmbH, die seit 2011 auf dem Markt ist und derzeit 19 Mitarbeiter beschäftigt. Rund zehn Leute werden künftig am Standort Wangen arbeiten.

                                                                                                                                      source: Schwäbische Zeitung

Schreiben Sie uns

Wo auch immer Sie sind – wir sind nur eine E-Mail entfernt.

12 + 10 =